Nachhaltigkeitsforum – Monika Demgen

So war das 1. Forum "NACHHALTIG LEBEN UND INVESTIEREN!"
am 13. Oktober 2016
zum Thema "Wie glaubwürdig ist das Bio-Siegel bei Lebensmitteln?"

Von Beuerberg bis Grünwald und Pullach waren Interessierte am Donnerstag, 13.10. 2016 nach Baierbrunn gekommen. Dort startete zum ersten Mal das Forum „NACHHALTIG LEBEN UND INVESTIEREN“.

Im gut gefüllten Pfarrsaal von St. Peter und Paul konnten Anna und Meinolf Ramsel, die Initiatoren des Forums, die Gäste begrüßen. Kurz schilderten beide, wie dieses Forum entstanden war und in welchen Bereichen Nachhaltigkeit verankert ist.

Zum 1. Forum mit dem Thema „Wie glaubwürdig ist das Bio-Siegel?“ war Frau Monika Demgen, Geschäftsführerin der Biomarkt-Genossenschaft aus Grünwald und dem Stemmerhof gekommen. Aus einer langen Berufserfahrung im Bereich Bio-Lebensmittel heraus konnte sie an vielen anschaulichen Beispielen schildern wie es auf dem Bio-Markt läuft. Bald konnte sich anhand vieler Fragen der Anwesenden ein anregendes Gespräch entwickeln. Fazit: Bio ist nicht gleich nachhaltig! Regionale Bio-Lebensmittel allerdings schon!

Gut informiert und mit neuem Wissen dankten alle Frau Demgen im Anschluss an ihren Vortrag mit Applaus. Bei dem gemütlichen Zusammenstehen danach war noch reger Austausch und Gespräch möglich.

Wer keine Gelegenheit hatte zum Vortrag zukommen hat nun die Möglichkeit auf dieser Seite einen Mitschnitt des Vortrages von Frau Demgen anzuschauen (siehe oben). Seien Sie gespannt! Es lohnt sich!

Das 2. Forum „NACHHALTIG LEBEN UND INVESTIEREN“ mit dem Titel „Nachhaltigkeit – Nobelpreisprämiert!“, das sich mit Mikrokrediten für Kleinstunternehmer in den Entwicklungsländern beschäftigt, findet am Dienstag, 22. November 2017 um 20:00 Uhr im Pfarrsaal St.Peter und Paul in Baierbrunn statt. Infomationen finden Sie hier auf unserer Internetseite unter http://meinolframsel.de/nachhaltigkeitsforum-mikrofinanzierung/.

Anna und Meinolf Ramsel

Anna und Meinolf Ramsel

Telefon 089/78068650.

nachhaltigkeit-forum-131016-640